„Driving home for Christmas“ fällt in diesem Jahr aus. Aber warum nicht die Fotos der vergangenen Jahre anschauen und sich auf Weihnachten 2021 freuen. Kommt mit auf eine Fototour durch das weihnachtliche Dresden.

Wir beginnen auf der Neustädter Elbseite. Über die gesamte Hauptstraße zieht sich der Augustusmarkt.

Augustusmarkt
Vom Goldenen Reiter verlaufen die weißen Zelte in zwei Reihen. Von Erzgebirgischer Handwerkskunst bis zu Food-Ständen aus aller Welt findet man hier ein umfangreiches und ausgefallenes Angebot.

Das Highlight ist der Blaue Baum in der Mitte des Marktes. www.augustusmarkt.de

Der Blaue Baum
Über die Augustbrücke gelangen wir in die Dresdner Altstadt.

Frauenkirche Dresden
Im Stallhof des Dresdner Schlosses finden wir den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt. In wunderschöner Kulisse herrscht ein reges Markttreiben. Wie wäre es mit einem Bad im Holzzuber?

Übrigens: Nach Weihnachten bis Anfang Januar bleibt der Markt bestehen und die Rauhnächte beginnen. www.mittelalter-weihnacht.de

Weiter geht es zur Frauenkirche. Hier findet der „Advent auf dem Neumarkt“ statt. Der historische Weihnachtsmarkt entführt uns mit seinen liebevoll gestalteten Marktständen in das weihnachtliche Dresden vor 100 Jahren. www.weihnachtsmarkt-dresden-neumarkt.de

Jetzt sind es nur noch wenige Schritte bis zum weltberühmten Dresdner Striezelmarkt, dem ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands. www.striezelmarkt.dresden.de

Hier findet man all die regionalen Produkte wie Dresdner Christstollen, Volkskunst aus dem Erzgebirge, Herrenhuter Sterne und Pulsnitzer Lebkuchen, die den Dresdner Striezelmarkt so beliebt machen.

Danke, dass ihr mich auf meinem Spaziergang durch das weihnachtliche Dresden begleitet habt! Ich freue mich über Kommentare und wenn ihr Lust habt, klickt doch auf meiner Facebook-Seite auf „Gefällt mir“ und folgt mir auf Instagram. Wenn ihr lieber per E-Mail über neue Beiträge informiert werden wollt, könnt ihr hier eure Mailadresse eintragen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *